Brotzeit in Niesky 09.09.2016

In diesem Schulhalbjahr ist die Brotzeit in Niesky zu Gast. Imbrotzeit_in_niesky_2 August waren etwa 90 junge Leute dabei – an diesem Septemberfreitag leider nur etwa 80. Aber egal, wie viele hier waren: Wir haben die Zeit gut genutzt, um von Gott zu hören, zu sprechen, im Lobpreis zu singen – und natürlich auch etwas Gutes zu essen, was Gott uns geschenkt hat.

Das Thema das Brotzeit war „Ich hab dich je und je geliebt, darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte.“ (Jer 31,3) – Die Andacht dazu kam von Ludwig Hetzel und das Anspiel hatte unsere JG vorbereitet. (Wir haben überlegt, was uns alles anzieht: JG, Schule, etc. – und gezeigt, wie man sich fühlt, wenn alle diese Sachen mit einem Faden an uns angeheftet sind und alles in eine andere Richtung zieht.)

Nach Andacht und Lobpreis gab es natürlich auch wieder einige Workshops aus verschiedenen Bereichen: Sport, Musik, Kochen, geistige Arbeit – und als Vorbereitung für die kommende Rumänienrüste.

brotzeit_in_niesky

Im Anschluss gab es eine leckere Kartoffelsuppe, die unsere vielen fleißigen Helfer zubereitet hatten.

Wer noch nie dabei war und jetzt Appetit hat auf mehr, der sei herzlich eingeladen zur Brotzeit am 14. Oktober (oder jedem anderen zweiten Freitag im Monat – bis Februar in Niesky). Wir freuen uns auf alle, die dabei sein wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.